Freunde des smac e.V.

Donnerstag, 20. März 2019

Die Ausgrabung am Getreidemarkt Chemnitz

Seit September 2018 gräbt und dokumentiert das Landesamt für Archäologie Sachsen die archäologischen Spuren im Stadtzentrum von Chemnitz, im Vorfeld der anstehenden Bauarbeiten am Getreidemarkt.

Alte Fachwerkreste, Mauerzüge und Gerberei-Arbeitsgruben erzählen vom mittelalterlichen und neuzeitlichen Leben in diesem Areal. Wir informieren Euch vor Ort über die bisherigen Erkenntnisse und geben Einblick in unsere Arbeit.

Uhrzeit:
13 bis 15 Uhr

Treffpunkt:
Ecke Lohstraße/Kirchgäßchen

Hinweis:
Bitte festes Schuhwerk tragen, das Grabungsareal ist eine Baustelle!

Die Teilnahme ist kostenfrei.