Am 19. März 2016 besuchen die Freunde des smac die Sonderausstellung Krieg – Eine archäologische Spurensuche, die noch bis 11. Mai 2016 im Landesmuseum für Vorgeschichte gezeigt wird. Die Freunde des smac erhalten dort gemeinsam mit der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen eine Kuratorenführung durch die Ausstellung.

FullSizeRender (2)

Das Massengrab von Lützen als Exponat in der Ausstellung Krieg im Museum für Vorgeschichte Halle.

Im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen geht die Reise weiter nach Großstolpen, südlich von Leipzig. In Großstolpen haben die Freunde des smac die seltene Gelegenheit, die Ausgrabungen der im Block geborgenen jungsteinzeitlichen Brunnen aus dem Braunkohlentagebaufeld Peres zu sehen.

archaeologen-brunnen-jungsteinzeit-110915

Die Ausgrabungen der steinzeitlichen Brunnen aus dem Braunkohlentagebaufeld Peres in einer Halle in Großstolpen (© LfA Sachsen).

Ablauf

8 Uhr
Abfahrt Chemnitz | Parkplatz an der Johanneskirche / Hospitalstraße
(gegenüber des smac)

10 Uhr
Halle/S. Landesmuseum für Vorgeschichte Sonderausstellung  Krieg – Eine archäologische Spurensuche und kurzer Besuch der Dauerausstellung (Kaiserzeit)

12:30 Uhr
Mittagessen (in Halle/S.)

15 Uhr
Großstolpen, Ausgrabung Brunnen / Bandkeramikausstellung
(Führung Stäuble / Kretschmer)

17 Uhr
Ankunft Chemnitz

Die Anreise erfolgt mit privatem PKW

Kosten: Fahrtkosten, die bei der Nutzung des Privat-Kfz anfallen + Mittagessen

Eintritt und Führung durch die Ausstellungen sind kostenfrei.

Anmeldung: per Mail an freunde@smac.sachsen.de oder an doreen.moelders@lfa.sachsen.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie mit einem privaten Kfz fahren und ob Sie ggf. Mitfahrer mitnehmen würden.

Advertisements