Was heißt hier koscher? Dass Fleisch- und Milchspeisen nicht in denselben Töpfen zubereitet werden dürfen? Gibt es die jüdische Küche? Welche Rolle spielt der Rabbiner in der koscheren Küche? Warum ist die Küche so gesund? Und lecker?! Das alles und noch viel mehr erfahren Sie von den Inhabern des SCHALOM Restaurant bei gutem Essen und Getränken.

©Schalom, Chemnitz
©Schalom, Chemnitz
©Schalom, Chemnitz
©Schalom, Chemnitz

Datum: Montag, den 22. Oktober, 18.00 bis 21.00 Uhr
Ort: Restaurant Schalom, Heinrich-Zille-Straße 15, 09111 Chemnitz
Preis: 30 EUR, pro Person als Mitglied der Freunde des smac e.V.
Anmeldung: Melden Sie sich und die Gourmets unter Ihren Freunden und Bekannten schnellstmöglich (bis spätestens 01.10.2018) unter freunde@smac.sachsen.de an.
(Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt!)

 

NeueFreundeRabatt
Melden Sie als Freundeskreis-Mitglied (eine) weitere Person(en) an, dann zahlen Sie und Ihr(e) Freund(e) jeweils nur 20 EUR pro Person!

Bringen Sie Zeit und vor allem neue Freunde mit. Wir freuen uns auf Sie und auf viele neue Gesichter!

Übrigens: Haben Sie schon den schönen Bericht von Margit Schulz zum Steinzeit-Dinner gelesen? Oder den Bericht von Bettina Reese und Sabine Wolfram zum Römisch Kochen? Nein? Dann klicken Sie hier. Vielleicht bekommen Sie dann Lust auf das nächste Dinner …

Advertisements